• iota
    MIOTA€0.807
  • IOTA Trinity Wallet

    IOTA Trinity Wallet & IOTA Hardware Wallet

    Beitrag teilen
    Wie eine Krypto-Wallet funktioniert

    Eine Kryptowährung-Wallet egal ob für IOTA, Bitcoin, Litecoin oder auch allen anderen Coins, ist nicht mit einer richtigen Geldbörse wie wir sie zum Beispiel für Euro kennen und nutzen zu vergleichen. 

    Ein Krypto-Wallet funktioniert auf der Basis von zwei verschiedenen digitalen Schlüsseln. Einer davon ist der öffentliche Schlüssel (public key) und einer der geheime, privaten Schlüssel (private key). Die Wallets bewahren die digitalen Währungen nicht selbst auf, diese existieren nur in der Blockchain bzw. bei IOTA im Tangle. Das Wallet verwaltet die öffentlichen und privaten Schlüssel, die für den Zugriff auf die Coins erforderlich sind und ermöglicht so das Aufbewahren von Coins sowie das Versenden und Empfangen von Zahlungen.

    Auf deine Wallet kann jeder zugreifen, der ihren Speicherort und das dazugehörige Passwort (Private Key) kennt. Kennt jemand den Speicherort, ist das kein Problem, da die Bestände sicher im Ledger verwahrt sind.

    Verlierst du aber deine Keys oder werden sie gestohlen, kannst du nicht mehr darauf zugreifen bzw. wird einer anderen Person der Zugriff auf dein Guthaben gewährt. Daher solltest du deine Keys entsprechend schützen und sie an einem sicheren Ort aufbewahren. 

    Was ist die IOTA Trinity Wallet?

    Die IOTA Trinity Wallet ist die offizielle Wallet der IOTA Foundation. Mit Trinity hast du eine grafische Oberfläche mit der du über deinen Seed auf das IOTA Ledger zugreifen kannst. Trinity soll Anfang 2021 von der neuen IOTA Firefly Wallet abgelöst werden. Die Trinity Wallet bietet verschiedene Funktionen wie beispielsweise das Empfangen und Senden von IOTA Token, das Verwalten deines Guthabens oder sogar die Sicherung deines Seeds.

    Im oberen Teil zum Thema Wallet haben wir dir private und public keys beschrieben. Bei IOTA gibt es dies in der Form nicht. Anstatt sowohl einen privaten als auch einen öffentlichen Schlüssel zu haben, generiert IOTA einen öffentlichen Schlüssel (Adresse) aus Ihrem privaten Schlüssel (Seed). Dies kommt den Nutzern zugute, da sie von überall und mit jedem Gerät auf die Wallet zugreifen können.

    Deine gekauften mIOTAs solltest du aus Sicherheitsgründen nie auf einem Exchange wie Coinbase, Bitpanda oder Binance liegen lassen, denn: Not your keys, not your bitcoin bzw in diesem Falle IOTA!

    Also wohin mit deinen mIOTA? Solltest du in der Vergangenheit noch keinen IOTA Seed erstellt haben kannst du das beim einrichten der Wallet erledigen. Wir empfehlen dir vorher einen Blick in unseren Artikel IOTA Seed, so dass du vor der Einrichtung eines Seeds weisst was der Seed überhaupt ist und wie dieser gesichert werden soll. Denk dran, verlierst du deinen Seed hast du keinen Zufriff mehr auf deine IOTA!

    Anleitungen zur Trinity Wallet findest du im nächsten Abschnitt.

    IOTA Hardware-Wallet

    Die Grundlagen über Krypto Wallets und die IOTA Trinity Wallet hast du schon weiter oben gelesen und wie dir sicherlich bewusst wurde ist die Sicherheit deines IOTA Seeds das A und O! Kommt ein fremder in den Besitz deines Seeds, kann er all deine mIOTA entwenden. 

    Eine Hardware Wallet ist die sicherste Methode deine IOTA Token zu verwalten. Dabei handelt es sich um einen USB Stick auf welchem dein Seed verschlüsselt gespeichert wird. Der IOTA Seed verlässt dieses Hardware-Wallet niemals, ohne diese Hardware hat somit niemand zugriff auf deine Token. Die Hardware-Wallets sind im Falle von IOTA keine eigenständigen Wallets, du musst weiterhin die Trinity Wallet Software nutzen um Transaktionen zu senden, die Hardware bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene.

    Derzeit stehen zwei Hardware-Wallets für den IOTA Token zur Verfügung. 

     Achte beim Kauf darauf, dass du die Hardware Wallet nur vom offiziellen Shop des Herstellers oder autorisierten Partnern beziehst, gebrauche Hardware Wallets oder Wallets aus dubiosen Shops könnten manipuliert sein!

    IOTA Ledger Nano S kaufen

    Ledger Nano S

    59,00
    • Günstigse IOTA kompatible Hardware-Wallet
    • Verwaltung von bis zu 20 Crypto-Assets
    • Maximale Sicherheit
    • Nur am PC nutzbar
    Beliebt
    IOTA Ledger Nano X kaufen (Hardware Wallet)

    Ledger Nano X

    119,00
    • Verwaltung von bis zu 100 Crypto-Assets
    • Hardware Wallet mit vielen Funktionen
    • Per Blutooth über Smartphone nutzbar
    • Maximale Sicherheit
    Profi Modell
    Anleitungen
    Trinity Wallet Anleitungen

    1.

    Vor der Einrichtung muss die Trinity Wallet Smartphone-App installiert werden. Beziehen kannst du die Software über den Google Playstore oder den Apple App Store.

    Um in den Stores nicht ausersehen die falsche Software herunterzuladen oder Betrügern zum Opfer zu fallen, kannst du dich vorher auf der offiziellen Trinity Webseite über die Korrektheit der Bezugsquelle informieren: https://trinity.iota.org/ (Absichtlich nicht verlinkt, so dass die Verlinkung nicht manipuliert werden kann)

    2.

    Mobil & Desktop: Sprache wählen und auf Fortfahren drücken.

    3.

    Mobil & Desktop: Die Nutzungsbedingungen lesen und bestätigen…

    5.

    Ab diesen Schritt beginnt die Einrichtung von Trinity erst richtig, zumindest wenn du noch keinen IOTA Seed eingerichtet hast.
    Wenn du schon einen Seed erstellt hast und die Wallet vielleicht nur neu oder auf einem Zweitgerät einrichtest klickst du auf „Ich habe einen Seed“.  Wenn du noch keinen 
    IOTA Seed erstellt hast kannst du das im nächsten Schritt unter „Ich benötige einen Seed“ tun.

    Wir empfehlen dir vorher einen Blick in unseren Artikel IOTA Seed, so dass du vor der Einrichtung eines Seeds weisst was der Seed überhaupt ist und wie dieser gesichert werden soll. Denk dran, verlierst du deinen Seed hast du keinen Zufriff mehr auf deine IOTA!

    6.

    Desktop: Sobald du in diesem Fenster angelangt bist wurde automatisch ein Seed von der Wallet für dich generiert. Um einen anderen Seed zu generieren kannst du auf den Button “Tippe für einen neuen Seed” klicken. Um diesen noch weiter zu individualisieren musst du 10 Buchstaben antippen um diese auszutauschen. Weiter geht es mit “Fortfahren”.

    Mobile: Um einen neuen Seed zu erstellen drücke einfach auf “Tippe für neuen Seed”. Um diesen mit neuen, zufälligen Buchstaben zu individualisieren kannst du die einzelnen Felder antippen. Mobil geht es weiter mit “Seed sichern”.

     

    7. Desktop

    Desktop: Um mehrere Konten in der Wallet unterscheiden zu können trägst du hier einen Namen ein.

     

    8.

    Um deinen neuen Seed zu speichern hast du verschiedene Vorgehensweisen zur Auswahl. Eine Erklärung zu den verschiedenen Varianten bekommst du in unserem IOTA Seed Artikel.

    8.1 beschreibt dir die “SeedVault exportieren” Funktion.
    8.2 gibt eine Anleiutung zu “Notiere deinen Seed”.
    8.3 zeigt dir auf wie du den Seed ausdruckst.

     

    8.1 Seed Vault

    Der SeedVault exportiert eine verschlüsselte Datenbank welche deinen Seed beinhaltet. In den nächsten 2-3 Fenstern bekommst du hinweise darauf was der SeedVault ist und wie du die Datei speichern kannst.

    8.1 Seed Vault

    Um deine Wallet später mit der SeedVault Datei öffnen zu können muss die Datei mit einem Passwort verschlüsselt werden. Das Passwort soll natürlich möglichgst sicher sein!

    Mobile & Desktop: Deinen gewünschten Schlüssel (Passwort) eingeben und bestätigen, anschließend auf Export klicken.

    Danach speicherst du die SeedVault Datei an einem sicheren Ort ab, am besten offline und in keiner Cloud…mehr dazu in unserem Artikel.

     

    8.2 Seed notieren

    Die einfachste Variante den Seed zu sichern ist es diesen zu notieren. Wo du deinen Seed hinschreibst oder wie du deinen notierten Seed sicherst erfährst du in unserem Artikel.

    Mobile & Desktop: Der Seed der dir angezeigt wird Zeile für Zeile notieren, danach auf “zurück bzw. “Fertig”.
    Auch wichtig ist die Prüfsumme welche aus 3 Buchstaben besteht. Die Checksumme ist bei deinem persönlichen Seed immer gleich und ändert sich nicht. Bei zukünftigen Logins in die Wallet werden die diese drei Buchstaben, solange der Seed richtig eingetippt ist, angezeigt. Diese Prüsfumme ist also ein guter Indikator dafür, ob du dich mit deinem korrekten Seed in der Wallet anmeldest.

     

    8.3 Seed drucken

    Eine Alternative zum notieren des Seeds ist das direkte ausdrucken eines Paper-Wallets. Weiteres dazu in unserem Artikel.

    Mobile & Desktop: Nach dem klick auf “Seed ausdrucken” im 8. Schritt öffnet sich das Druckemenü. Hier über deinen gewünschten Drucker das Wallet ausdrucken.

     

    9.

    Wenn du deinen Seed auf eine der drei Varianten gesichert hast, kommst du immer wieder zurück zum Screen den du aus Schritt 8. Schon kennst.

    Desktop & Mobile: Auf “Ich habe meinen Seed gesichert” klicken.

    10.

    Desktop & Mobile: Dein erstellter Seed muss in diesem Schritt bestätigt werden, es wird also sichergegangen, dass du deinen Seed auch wirklich aktiv gesichert hast. Also Seed eingeben oder die SeedVault Datei einfügen und mit dem Schlüssel bestätigen.

    11.

    Desktop & Mobile: Bei der Bestätigung deines Seeds wird dir die weiter oben beschriebene Prüfsumme angezeigt.

    12. Mobile

    Mobile: Auch bei der mobilen Version der Trinity Wallet muss ein Kontonamen vergeben werden. Dieser dient zur Unterscheiden von verschiedenen Seeds welche du vielleicht zukünftig noch in der Wallet hinzufügst.

    13.

    Desktop & Mobile: Die Einrichtung der IOTA Trinity Wallet ist nun abgeschlossen. Nach kurzer Ladezeit solltest du das Dashboard der Wallet sehen.

    Nachdem du dir eine Ledger Hardware-Wallet gekauft hast kann es an die Einrichtung gehen. Wir möchten dabei nicht bei jedem Punkt bis in das kleinste Detail gehen, viele Hilfreiche Anleitungen zur Hardware Allgemein findest du direkt bei Ledger. Solltest du deinen Ledger Nano S oder X bereits aufgesetzt hast kannst du die ersten Schritte überspringen und direkt zur Integration der Wallet mit Trinity im 4. Schritt springen.

    1.

    Im ersten Schritt der Einrichtung musst du deinen Ledger Nano X oder S mit deinem PC verbinden. Der Bildschirm auf dem Gerät wird sich automatisch anschalten, folge dann den Anweisungen auf dem Bildschirm um mit dem Set-up zu beginnen. Die Steuerung erfolgt mit den beiden Tasten, diese kannst du entweder einzeln drücken. Um Vorgänge zu bestätigen musst du beide Tasten gleichzeitig betätigen.

    Eine der Ersten Schritte wird es sein einen Pin zu vergeben, diesen musst du jedes mal wenn du das Ledger Wallet benutzen möchtest eingeben, also merke Ihn dir gut.

    Der zweite und sehr wichtige Schritt ist die Erstellung der “recovery phrase”. Diesen Code, welcher aus 24 Wörtern besteht, musst du sicher und offline aufbewahren, so dass du Ihn aber jederzeit wieder finden kannst. Nur mit diesem Code kannst du dein Ledger Hardware-Wallet, bzw. deine Coins und Tokens, bei Verlust oder Schaden wiederherstellen.

    2.

    Nachdem du deine Hardware-Wallet mit einem PIN gesichert und den Wiederherstellungscode aufgeschrieben hast, musst du die IOTA App auf dem Hardware installieren. Diese App kannst du nicht direkt über das Gerät installieren, du benötigst dazu die Ledger Live Software auf deinem Windows PC oder Mac. Folge dazu unserem Link oder besuche einfach die Ledger Webseite.

    3.

    Sobald du die Ledger Live Software installiert hast kannst du die IOTA App auf deiner Hardware-Wallet installieren. Dazu klickst du im linken Menü von Ledger Live auf “Manage”, bestätige den Vorgang mit dem klick auf beide Tasten auf dem Wallet-Stick.

    Im Manager suchst du dann im App Catalog nach IOTA und installierst die IOTA App. Mit der App auf dem Manager kannst du erstmal relativ wenig anfangen, dazu brauchst du die Trinity Wallet.

    4.

    Um auf deinem Ledger Hardware-Wallet einen IOTA Seed zu hinterlegen musst du die Trinity Wallet auf deinem PC starten, der Stick muss weiterhin per USB Kabel mit dem PC verbunden sein. Beim Start von Trinity solltest du eine Seite sehen die dich darauf hinweist, dass dein Ledger verbunden ist. Um fortzufahren und einen neuen Seed auf dem Gerät zu speichern klicke auf “Neues Ledger Konto erstellen”.

    5.

    Im nächsten Schritt musst du einen Konto Index auswählen. Dieser dient dazu mehrere IOTA Seeds auf der Wallet zu verwalte. Was du hier einträgst ist egal, du musst dir diesen Index aber gut merken oder aufschreiben.

    6.

    Endlich kommt die IOTA App auf dem LEdger zum Einsatz. Wie dir im Fenster angezeigt wird musst du diese App öffnen um mit der Einrichtung fortzufahren.

    7.

    Wie schon bei der Einrichtung der Trinity Software Wallet musst du einen Kontonamen vergeben. Dieser dient dazu mehrere Konten bzw. Seeds in der Wallet Anzeige zu unterscheiden

    8.

    Der letzte Schritt kann ein paar Minuten in Anspruch nehmen. Auf deinem PC wird dir die Initialisierung des Seeds angezeigt, auf dem Ledger Stick “Generating Adress”.

    9.

    Und damit ist die Einrichtung von Trinity und der Ledger Hardware Wallet abgeschlossen.

    10.

    IOTA_DE_Trinity_Ledger_7

    Mit dem soeben eingerichteten IOTA Seed kannst du die Funktionen der Trinity Wallet nur nutzen wenn dein Ledger mit dem PC verbunden ist und du die Vorgänge auf dem Ledger bestätigst. Ledger und Trinity funktionieren übrigens nur auf dem PC, mit dem Smartphone und der Hardware-Wallet kannst du keine Transaktionen ausführen.

    Dein Seed wird das Ledger Gerät übrigens nie verlassen! Du kannst dir den Seed auch nie anzeigen lassen, du bist also immer auf den Ledger Stick angewiesen.

    Beitrag teilen
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments